Zutaten

Ananascrème:
2.5 dl Ananassaft (aus grosser Dose 485g)
25 g Dr. Oetker Epifin (Weizenstärke)
20 g Zucker
1 Eigelb
3 Ananasscheiben (aus der Dose)
1 Eiweiss
1 Pck. Dr. Oetker Lebensmittelfarben (Grün, Gelb, Rot, Blau) , gelb

Rahm:
4 dl Rahm
1 BeutelRahmhalter
1 EL Puderzucker
3 Ananasscheiben (aus der Dose)
5 Löffelbiskuits

Garnitur:
etwas Streudekor Schoko

Zubereitung

1 Vorbereiten
5 Gläser à 2,5 dl, 2 Spritzsäcke mit runder Tülle (Ø 13 mm).

2 Ananascrème
Ananassaft abmessen und evtl. mit Wasser auf 2,5 dl ergänzen. Epifin, Zucker und Eigelb mit 3 Esslöffel Ananassaft verrühren. Den restlichen Saft in einer Pfanne zum Kochen bringen. Vom Herd nehmen, die Epifin-Ei-Masse einrühren und nochmals unter ständigem Rühren kurz aufkochen. Die 3 Scheiben Ananas in kleine Stücke schneiden und daruntermischen. Eiweiss aufschlagen und sofort unter die noch warme Crème mischen. Diese in eine Schüssel geben und erkalten lassen, zwischendurch umrühren.

3 Rahm
Rahm mit Rahmhalter und Puderzucker steif schlagen. Ananascrème mit Lebensmittelfarbe einfärben (um eine kräftigere Farbe zu erhalten). Rahm und kalte Ananascrème je in einen Spritzsack mit Lochtülle füllen. Ananasscheiben in kleine Stücke schneiden. Die Gläser mit der Hälfte der Ananascrème füllen. Ein halbes Löffelbiskuit und die Hälfte der Ananasstücke darauf verteilen. Die Hälfte des Rahms vorsichtig daraufspritzen. Die restliche Ananascrème einfüllen, mit den übrigen Löffelbiskuits und Ananasstücken bedecken und mit der Rahmschicht abschliessen.

4 Garnitur
Das Dessert beliebig mit Streudekor verzieren.

Guten Appetit


Write A Comment