Zutaten

150 g Margarine, weiche
150 g Zucker
1 Beutel Vanillinzucker
4 Ei(er)
200 g Mehl
3 TL, gestr. Backpulver
100 g Schokostreusel
175 g Konfitüre (Himbeerkonfitüre)
1 Beutel Götterspeise (Himbeergeschmack)
100 ml Wasser
600 g Schlagsahne
50 g Zucker
1 Beutel Vanillinzucker


Zubereitung

Margarine, Zucker und Vanillinzucker (1 Beutel) geschmeidig rühren. Dann die Eier auf höchster Stufe unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und in 2 Portionen auf niedriger Stufe unterrühren. Zum Schluss die Schokostreusel dazugeben (ca. 2 EL zum Dekorieren zurückbehalten). Den Teig auf einem Blech glatt streichen und bei 175°C ca. 20 Min. backen.

Nach dem Backen den Kuchen erkalten lassen. Dann den Boden in drei Teile schneiden (40 x 8 cm, 40 x 10 cm und 40 x 12 cm). Die Streifen an einem Ende spitz zuschneiden, um die Bleistiftform zu erhalten. Die Oberseite der Kuchen mit der Konfitüre bestreichen.

Für die Füllung die Götterspeise mit nur 100 ml kaltem Wasser anrühren und 5 Min. stehen lassen. Einstweilen die Sahne, Zucker und Vanillinzucker steif schlagen. Die Götterspeise nun unter Rühren erhitzen (auf keinen Fall kochen lassen!), bis alles gelöst ist. Dann 2 – 3 EL der Sahne mit der lauwarmen Götterspeise verrühren, dann die übrige Sahne zufügen.

Den größten Kuchenstreifen auf eine Kuchenplatte legen und mit 1/4 der Himbeergötterspeise-Sahne bestreichen. Dann den mittleren Boden drauflegen und mit 1/3 der restlichen Himbeersahne bestreichen. Den oberen Boden auflegen, leicht andrücken. Die Torte mit der restlichen Himbeersahne rundherum so einstreichen, dass eine Bleistiftform zu erkennen ist.

Nun die Schokostreusel an der Stiftspitze und am Ende als Miene aufstreuen. Mann kann auch noch 2 Längsstreifen streuen.

Die Torte muss nun mind. 3 Std. im Kühlschrank stehen. Nach Belieben mit A, B, C Buchstaben und Text verschönern.

Anstelle von der Himbeerkonfitüre können Sie auch Aprikosenkonfitüre verwenden. Statt Götterspeise Himbeergeschmack kann auch Waldmeister oder Zitrone verwendet werden.


Write A Comment