ZUTATEN

1 St.Ei
100 ggemahlene Haferflocken
100 ggemahlene Walnüsse
1 TLBackpulver
1 St.Banane
6 ELJoghurt
5 ELHonig
70 mlKaffee

ZUBEREITUNG

  1. Gemahlene Haferflocken mit gemahlenen Walnüssen und Backpulver in einer Schüssel vermischen.
  2. Banane mit einem Ei, Joghurt und 2 EL Honig verrühren. Die beiden Mischungen miteinander vermengen und in eine mit Backpapier ausgelegte kleine Back- oder Auflaufform geben. In den Ofen schieben und bei 180 °C ca. 25 Minuten backen. Herausnehmen und etwas abkühlen lassen.

  3. Kaffee kochen. Den gebackenen Teig halbieren und wenn der Kaffee etwas abgekühlt ist, werden damit die beide Teile portionsweise beträufelt. Immer etwas abwarten, bis der Kuchen den Kaffee aufgesaugt hat und danach den Vorgang mehrmals wiederholen.
  4. Zum Schluss Quark mit Honig verrühren. Die eine Kuchenhälfte damit bestreichen, anschließend mit der anderen Hälfte zudecken und diese mit dem Rest des Honig-Quarks bestreichen. Oberseite eventuell mit geraspelter Zartbitterschokolade bestreuen.


Write A Comment