Zutaten

115 g Butter
480 ml Milch
4 Eier, getrennt
4 Tropfen Essig
150 g Puderzucker
1 Esslöffel Wasser
115 g Mehl
1 Teelöffel Vanille-Extrakt
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

1 Den Backofen auf 160°C vorheizen, die Backform einfetten.
2 Die Butter schmelzen und beiseitestellen. Die Milch erwärmen und ebenfalls beiseitestellen. In einer weiteren Schüssel die Eiweiße mit dem Essig steif schlagen.
3 Die Eigelbe mit dem Zucker verrühren. Mit der flüssigen Butter und dem Wasser mixen und zu einer cremigen Masse schlagen. Das Mehl unterrühren.
4 Die Milch und das Vanille-Extrakt vorsichtig unterrühren. Eischnee in drei Schritten unter den Teig heben.
5 Teig in die Form füllen und im vorgeheizten Backofen ca. 45-60 Minuten backen. Wenn der Kuchen zu dunkel wird, einfach mit Alufolie abdecken.
6 Puddingkuchen in der Form vollständig auskühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

Guten Appetit


Write A Comment