Zutaten

500 g Lachsfilet(s), 4 Stück
500 g Spinat, junger, TK
200 g Sahne
150 g Käse, gerieben, milder
1/2 Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
2 EL Honig, nach Geschmack auch 3 EL
2 EL Frischkäse
Salz und Pfeffer
Cayennepfeffer
Paprikapulver, edelsüß
Kräuter
1 Chilischote(n)


Zubereitung

Den Ofen auf 185°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Spinat auftauen, salzen, mit Cayennepfeffer würzen, am Boden einer flachen Auflaufform verteilen.

Ggf. Lachs auftauen, salzen und auf das Spinatbett legen.

Honig in eine kleine Schale geben und mit einer fein gehackten Chili und edelsüßem Paprika vermischen.

Eine halbe Zwiebel würfeln, die Knoblauchzehe schälen und fein würfeln oder pressen, beides in Öl dünsten, bis die Zwiebel beginnt, braun zu werden. Sahne angießen, Frischkäse hinzufügen. Nach Belieben pikant würzen.

Den Honig in der Mikrowelle oder im Wasserbad sanft erwärmen, bis er flüssig ist. Nicht kochen! Mit einem Pinsel (Silikonpinsel eignet sich gut) auf den Lachsfilets großzügig verteilen und etwas auf dem Spinat verträufeln. Ca. 1 EL übrig lassen. Die Sahnesauce um den Fisch herum auf dem Spinat verteilen, ebenso den Käse.

Die Auflaufform auf dem Rost in das untere Drittel des Ofens stellen und ca. 30 min garen. Zwischendurch den Lachs nochmals mit Honig bestreichen. Danach ist der Käse goldbraun und das Gericht fertig.

Dazu passen Kartoffelbeilagen oder Reis.


Write A Comment